Hauptmenü

Bleiben Sie in Kontakt!X

Datenschutz
Wir sind gegen Spam! Um Sie auf Ihre Branche abgestimmt mit relevanten Inhalten zu versorgen, möchten wir Sie bitten, uns folgende Informationen zu übermitteln.
Danke für Ihr Vertrauen.
Hiermit akzeptiere ich die allgemeinen Datenschutzbestimmungen

Begonia tuberhybrida

Illumination® Mix

Knollenbegonie
Art.-Nr. C9390, C9390 / P
  • Designer Begonie
  • Hervorragende Saatgutqualität – Höhere Keimrate
  • Hoch gefüllte Blüten an jedem Nodium – eine wahre Blütenkaskade
  • Kürzere Internodien – Reiche Verzweigung
  • In der Produktion runder geschlossener Wuchs, im Verkauf gefällig hängender Wuchs
  • Spektakulärer Blickfang in Ampeln und Kübeln – lässt schattige Standorte leuchten
  • Einjährig

  • 18-20 Wochen

  • 25 cm

  • Sonne - Halbschatten

  • Pilliert & Roh

  • B & B, Topfpflanze, Ampel, Landschaft

C9390
Merken Weiterempfehlen

Farbvarianten

Kulturanleitung

  • Verwendung: Für Packs, Töpfe, Ampeln, gemischte Kübel und großflächige Beetpflanzungen
  • Standort: Sonne - Halbschatten
  • Pflanzenhöhe: 25 cm
  • Kulturdauer: 18-20 Wochen
  • Aussaattermin: November-Dezember für blühende Topf- bzw. Ampelpflanzen im April-Mai
  • Kornablage: 1-2 Samen/Pillen pro Plugzelle
  • Keimbedingung*: Stadium I: 7-14 Tage bei einer Temperatur von 21-23 °C und einer relativen Luftfeuchte von 95 % und höher. Stadium II: 7-14 Tage bei 20-22 °C; Stadium III: 28-35 Tage bei 18-20 °C; Stadium IV: 7-14 Tage bei 18-20 °C Lichtkeimer. Saatgut oder Pillen nicht abdecken, besonders gut wässern und feucht halten. Zusatzlicht (50 W/m²) beschleunigt die Keimung und verbessert die Qualität der Pflanzen. Ab Stadium II Langtagbedingungen (14 h) geben und die Feuchtigkeit im Substrat verringern. Auf gleichmäßige Substratfeuchte achten. Junge Keimlinge dürfen auf keinen Fall austrocknen. Das Gießwasser sollte eine Temperatur von mindestens 18 °C haben.
  • Topfen: 10-12 Wochen nach der Aussaat: 1 Pflanze in 10-12 cm Topf oder 3-4 Pflanzen in 20-30 cm Ampeln/Container.
  • Substrat: Aussaatsubstrat: pH-Wert 5,5–5,8; EC-Wert 0,5 – Begonien sind salzempfindlich.

    Weiterkultur: Durchlässiges Substrat verwenden; pH-Wert 5,5–5,8; EC-Wert 1,0–1,5. Substrat eher feucht halten; vor dem Wässern unbedingt auf eine mittlere Substratfeuchte abtrocknen lassen. Zu starkes Abtrocknen kann zu Wurzelschäden führen.
  • Temperatur: Plugkultur: 22–23 ˚C bis zum Austritt der Keimwurzeln. Temperaturen über 27 °C hemmen die Keimung. Nach Erscheinen der Keimwurzeln (Tag 10–14), Temperatur auf 20–21 °C absenken, bis sich die Keimblätter entfalten. Am Tag 21 die Temperatur weiter auf 20 °C verringern.

    Weiterkultur: In den ersten zwei Wochen nach dem Topfen bzw. bis der Topf gut durchwurzelt ist: Nachttemperatur 18–20 °C. Anschließend auf 16–18 °C absenken. Die kürzeste Kulturzeit erzielt man bei einer Durchschnittstemperatur (ADT) von 19 ˚C. Temperaturen unter 14 °C führen zur Knollenbildung und verlängern die Kulturzeit. Bei einer Tag-/Nachtdifferenz von ca. 1 °C wird ein kompakterer Wuchs erzielt, so dass kein oder nur ein geringer Einsatz von Wuchshemmstoffen erforderlich ist.
  • Düngung: Plugkultur: Nach Abschluss der Keimung, etwa Tag 14, mit dem Düngen beginnen. 2–3-maliges Düngen pro Woche in niedrigerer Konzentration (50 ppm) fördert die Sämlingsentwicklung. Bei hohem Lichtangebot einen NPK-Dünger 17-5-17, bei niedrigem Lichtangebot einen NPK-Dünger 14-4-14 verwenden.

    Weiterkultur: Abwechselnd mit 100–150 ppm eines calciumbetonten Düngers 14-4-14 und eines ammoniumbetonten Düngers 17-5-17 verabreichen. EC-Wert des Substrates bei 1,5 halten. Durch eine Gabe von Kaliumnitrat kann eine höhere Kompaktheit erzielt werden. Bei höherem Lichtangebot und höheren Temperaturen kann eine ammoniumbetonte Düngung erfolgen. Hohe, gestreckte blütenarme Pflanzen zeigen eine Überversorgung mit Ammonium an. Gedrungene, chlorotische Pflanzen mit Blattrandverbrennungen zeigen Calcium- und Magnesiummangel an.
* Keim-Stadien (von Aussaat bis zur fertigen Jungpflanze)

Stadium 1: Beginnt mit dem Durchtritt der Keimwurzel durch die Testa. Wurzeln berühren das Substrat. Endet mit den voll entwickelten Keimblättern.
Stadium 2: Ausgangspunkt sind die vollentwickelten Keimblätter. Endet mit dem vollentwickelten Primärblatt bzw. -blattpaar.
Stadium 3: Voll entwickeltes Primärblatt bzw. -blattpaar bis zum Zeitpunkt, an dem 80% der Jungpflanzen verkaufsfertig sind.
Stadium 4: Alle Jungpflanzen sind verkaufsfertig und werden abgehärtet. Dieses Stadium dauert ca. 7 Tage.

Die Kulturempfehlungen basieren auf Versuchen unter mittel-europäischen Verhältnissen. Sie sind daher nicht universell übertragbar.

Wir empfehlen auch
  • V0871
    Cover Girl
    Salvia splendens
  • R3530
    Giga
    Lobularia maritima