Hauptmenü

Bleiben Sie in Kontakt!X

Datenschutz
Wir sind gegen Spam! Um Sie auf Ihre Branche abgestimmt mit relevanten Inhalten zu versorgen, möchten wir Sie bitten, uns folgende Informationen zu übermitteln.
Danke für Ihr Vertrauen.
Hiermit akzeptiere ich die allgemeinen Datenschutzbestimmungen

Dahlia variabilis

Gartenfreude®

Dahlie, Georgine
Art.-Nr. K0202, K0202 / C
  • Gleichmäßiger, sehr niedriger Wuchs, stark halbgefüllte Blumen, schöne Farben. Durch frühe Blüte geeignet zur Beetpflanzenanzucht.
  • Einjährig

  • 8-9 Wochen

  • 30 cm

  • Sonne - Halbschatten

  • Gecoatet & Roh

  • B & B, Topfpflanze, Landschaft

K0202
Merken Weiterempfehlen

Kulturanleitung

  • Verwendung: Topfpflanze, Beet- und Balkonpflanze, langblühende Gruppenpflanze
  • Standort: Sonne - Halbschatten
  • Pflanzenhöhe: 30 cm
  • Kulturdauer: 8-9 Wochen
  • Aussaattermin: Januar-Juni; Anfang Februar für Verkauf Muttertag
  • Kornablage: Zwei- und Dreikornablage in Plugs; Direktsaat im Topf möglich.
  • Keimbedingung*: 3-5 Tage bei 24-26 °C. Keimtemperaturen von 18-26 °C sind möglich. Niedrigere Temperaturen verlängern die Keimzeit (10-14 Tage). Dunkelkeimer. Substrat vor Aussaat mit einem Fungizid gegen Auflaufkrankheiten abgießen. Aussaat mit Vermiculite, Substrat oder Sand abdecken und gleichmäßig feucht halten. Nach Erscheinen der Keimblätter die Temperatur langsam auf 16-17 °C absenken und die Substratfeuchte reduzieren. Temperaturen unter 10 °C führen zu einer Blüteninduktion und verhindern die Verzweigung der Pflanzen.
  • Topfen: 3-4 Wochen nach der Aussaat 2-3 Pflanzen in 9-14 cm Topf oder Packs
  • Substrat: Lockeres, grobfaseriges Substrat, 20-30 % Ton, 1,5 kg MND/m³, 0-2 kg Langzeitdünger (LZD; 3-6 Monate)/m³, Fe-Chelate, Spurenelemente, pH-Wert: 5.5-6.0
  • Temperatur: 15-18 °C. Lüftungstemperatur: 20 °C. Kurz vor dem Verkauf die Pflanzen bei 12-13 °C abhärten. Blühende Ware nie unter 13 °C kultivieren. Bei Temperaturen über 21 °C in Kombination mit einer Tageslänge von mehr als 16 h trocknen die Blüten ein. Bei Temperaturen über 25 °C wird die Blüteninduktion stark beeinträchtigt.
  • Düngung: Mittlerer Nährstoffbedarf. 100-150 mg N/l eines ausgeglichenen MND düngen. Nitrat-betont düngen. Bei pH-Werten >6.0 kann Fe-Mangel (hellgelbe/weißliche Blattränder an den mittleren und jüngsten Blättern) auftreten. Hier wird eine zusätzliche Düngung mit Fe-Chelaten im Gießverfahren notwendig. Nach der Fe-Düngung die Blätter unbedingt mit klarem Wasser wieder abspülen. Gegen Mg-Mangel (gelbe Interkostalfelder) mit Bittersalz (0,05 %) 1-2 mal düngen.
* Keim-Stadien (von Aussaat bis zur fertigen Jungpflanze)

Stadium 1: Beginnt mit dem Durchtritt der Keimwurzel durch die Testa. Wurzeln berühren das Substrat. Endet mit den voll entwickelten Keimblättern.
Stadium 2: Ausgangspunkt sind die vollentwickelten Keimblätter. Endet mit dem vollentwickelten Primärblatt bzw. -blattpaar.
Stadium 3: Voll entwickeltes Primärblatt bzw. -blattpaar bis zum Zeitpunkt, an dem 80% der Jungpflanzen verkaufsfertig sind.
Stadium 4: Alle Jungpflanzen sind verkaufsfertig und werden abgehärtet. Dieses Stadium dauert ca. 7 Tage.

Die Kulturempfehlungen basieren auf Versuchen unter mittel-europäischen Verhältnissen. Sie sind daher nicht universell übertragbar.

Wir empfehlen auch
  • V0741
    Victoria
    Salvia farinacea